Aktuelles von den kleinen Aufspringbachpfötchen

 

Heute ist der 2. Tag nach der Geburt unserer K-chen,  sie haben ordentlich zugelegt und auch Gipsy geht wie immer wunderbar in ihrer Mutterrolle auf. Wir sind unglaublich glücklich und dankbar über diese kleinen Wunder.

Hier eine kleine Diashow von unserem süßen Trio und natürlich auch von Mami Gipsy

0710181
0710181a
0810181
0810181a
0810181b
0810181c
0810181d
1/7 
start stop bwd fwd

Außerdem gibt es die ersten Einzelfotos unserer Zwerge, viel Spaß beim Anschauen!
die Gewichte heute mittag: Konstantin 174 g, Karlotta 149 g und Kalle 164 g 

                                  Nach ziemlich heftigen Turbolenzen

sind Gipsys Zwerge sicher in der Tierarztpraxis Finkenauer in sanften Händen von meinem Doc, der wunderbaren Dr. Alina Weise und der lieben Chantal Hieronymus und mir ;-)  am 8. Oktober in den Mittagsstunden gelandet.
Nun sind Konstantin, Karlotta, und Kalle endlich da (die Rüdennamen haben ihnen das Team der Praxis gegeben :-) )

Was war los???? Warum gab es Probleme auf einmal, die wir gar nicht kannten?

Ja... nach einige Turbolenzen in der Trächtigkeit und um den Geburtstermin und um Leben von Mama und den Zwergen nicht zu gefährden, haben wir uns für einen geplanten Kaiserschnitt am Montag entschieden. Seit 2. Oktober hatte Gipsy immer bis zu 5x täglich Temperaturabsturz über mehr als einen Grad Celsius, doch keine 2 Stunden später war es wieder auf die Normaltemperatur hochgegangen, aber die Geburt wollte einfach nicht in Gang kommen.
Der Temperaturabsturz ist seit über 15 Jahren meiner Aufspringbach-Zucht ein sicheres Zeichen für eine beginnende Geburt, aber so etwas kannte ich bisher noch nicht.

Gipsy ging es weiterhin sehr gut, hatte natürlich mit dem wachsenden Bauch ordentlich zu tragen. Die Herztöne der Welpen konnte ich immer gut hören, sie waren nie abgeschwächt und die Bewegungen waren immer da. Und doch, irgendwie blieben sämtliche weiteren Geburtsanzeichen seit Tagen aus, kein Scharren, kein Milcheinschuss, kein Gebuddel, nix...

Da ich wusste, dass es ihr und den Welpen gut ging, haben wir nach täglichen Rücksprachen mit dem Doc und auch nach weiteren Untersuchungen entschieden, wenn sie am Wochenende nicht geboren werden, dass wir dann die Kleinen per Schnittentbindung holen. Eine erneute Ultraschalluntersuchung am Vormittag der Geburt ergab, dass der Brustkorb etwa 4 cm breit war, also waren sie auf jedenfalls geburtsreif.
Kurz nach 12.00 Uhr war es dann soweit. Erst kam der "große" Konstantin mit 155 g, dann Prinzessin Karlotta mit 134 g und der "kleine" Kalle mit 143 g. Das Geburtsgewicht der Welpen war schön hoch, sodass, selbst wenn sie erst mal nicht trinken würden, keine Gefahr bestand, da ja die Mama keine Milch hatte.
Unser Trio nuckelte, was das Zeug hielt, aber vergebens. Um die Milchproduktion anzuregen, war dies aber sehr wichtig und ich vertraute auf mein Flöhchen, da es wirklich eine Supermama in ihren ganzen Geburten bisher war und die Zwerge bekamen ihr Fläschen und hatten guten Hunger! Ab dem Nachmittag der Geburt alle 1 - 1 1/2 Stunden, auch nachts haben sie immer schön getrunken. Es war für mich auch gar nicht stressig, es ist ein Glück so einen Schatz in den Händen zu halten. Der Doc meinte, dass evtl. auch gar keine Milch kommen könnte, ich sollte mich auf ein Abenteuer einstellen, aber es könnte auch nach 2-3 Tagen die Milch kommen. Ich sagte, ich vertraue auf meine Maus, die wird alles drauf ansetzten, das sie selbst die Mäusis versorgen kann ;-)

Am gestrigen Morgen wunderte es mich, dass jeder der Kleinen schlechter trank, an der Zitze bemerkte ich aber immer noch keine Milch. Als ich zwei Stunden später mit ihr im Garten zum Lösen ging, wusste ich warum. Die Milch schoss bei Gipsy ein und anscheinend am Anfang etwas geringer, sodass man es erst mal gar nicht merkte. Kein Wunder wollten die nicht mehr an der Flasche trinken, Mamis Milch ist eindeutig besser und doch war ich froh, dass sie schon so früh kam. Es ist natürlich eine Erleichterung, wenn die Hundemamis ihre Kinder selbst versorgen können, klar!

Nun sind sie alle vier zufrieden, sie liegen in der Wurfkiste neben unserem Bett, etwas abgeschirmt von unseren Rudel-Neugiernasen, damit Gipsy ihre Zwergis in Ruhe genießen kann.
Ja der lieben Alina und auch Chantal möchte ich danken, dass Ihr uns am Montag begleitet habt und und meinem Doc, der die ganzen letzten Wochen immer schön genervt wurde ;-) und das es wieder ein Super Team ist, das immer zur Stelle ist. Ihr seid echt klasse!
Und natürlich auch meinen Züchterkolleginnen, Freunden und natürlich meinen Männern, die uns immer wieder alle Daumen und Pfötchen gedrückt haben, dass alles gut geht und immer ein Ohr für einen haben. Weitere Bilder gibt es später, bitte habt ein bisschen Verständnis, denn hier ist auch einiges liegen geblieben, ich war tagelang bis auf einige kurze Momente an denen ich mich um das Rudel gekümmert habe, immer bei Gipsy. Das war mir einfach wichtiger, die Hausarbeit hatte ja Zeit, die läuft einem ja nicht weg ;-)

Und so begann alles:

Wir freuen uns sehr! Unsere Gipsy hatte erneut ein Date mit Jurji - Caesar vom Ickener Schlößle
Wir erwarten um den 7. Oktober 2018 unseren K-Wurf, eine Wurfwiederholung unseres G-Wurfes

Aktuelles findet Ihr immer auf den News!

Der IK-Wert dieser Verpaarung beträgt bei 5 Generationen: 2,34 %,

der AVK-Wert beträgt 93,5 %.

Beide Elterntiere haben die Zuchtzulassung, sind DOK-Augen untersucht, haben alle genetischen Untersuchungen von Furnishing, Dilution, und PRA-PRCD und sind natürlich Patella untersucht und frei. Die Welpen erhalten wie bereits alle unsere anderen Welpen Ahnentafeln, sind geimpft und gechippt und selbstverständlich regelmäßig entwurmt bis zur Abgabe und erhalten so wie alle Aufspringbachwelpen ein Gesundheitszeugnis unseres Tierarztes und viele Sachen, die dem Welpen die Eingewöhnung ins neue Heim leichter machen!
 Wer Interesse an einem der beiden Rüden hat, kann sich gerne melden :-) 

Telefon: 06731 - 5160953 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder

Herzlichen Glückwunsch zum 1. Geburtstag, liebe I-chen!
Feiert schön und habt einen tollen Tag! Mama Gipsy und Papa Momo denken heute ganz arg an Euch!
Knuddelgrüße vom gesamten Aufspringbach-Rudel